Die Stadtwerke Willich planen eine umfangreiche Sanierung der Strom-, Gas- und Wasserleitungen in Teilen von Schiefbahn. In 2020 sind vor allem die Schillerstraße, Schulstraße und Zehnthofstraße betroffen. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 1 Mio Euro.

 

In der dieser Woche beginnen die Stadtwerke Willich mit der Erneuerung ihrer Versorgungsleitungen in Schiefbahn. Die ersten Arbeiten begannen am 16. März an der Ecke Schillerstraße/Schulstraße. Dabei nutzen die Stadtwerke die zweiwöchige Schließung der  Hubertusschule und deren Turnhalle während der Osterferien, um Arbeiten im Sackgassenbereich der Schillerstraße auszuführen. Projektleiter Jörg Hannemann erläutert: „Da es hier zu einer Vollsperrung kommen wird, bietet sich die Ferienzeit im April für unsere Arbeiten an.“

 

Betroffen sind ebenfalls die Eichendorfstraße, die Fontanestraße vom Schmithuysen Weg bis zum Wilhelm-Wirtz-Platz, sowie die komplette Zehnthofstraße bis zur Ecke Hochstraße. Im Zuge der Baumaßnahmen wird eine Stromstation technisch überholt. Mit neuen Schaltschränken entlang der Schillerstraße optimieren die Stadtwerke die bisherige Stromversorgung.

 

„Wir nutzen die Erneuerungsmaßnahmen auch zur Überprüfung der Hausanschlüsse. Bei Bedarf werden wir diese ersetzen“, kommentiert Lars Lohrberg, technischer Leiter der stw, die geplanten Arbeiten.

 

Insgesamt werden rund 650 Meter Niederspannungs- und 575 Meter Mittelspannungskabel verlegt sowie 1.000 Meter Trinkwasserleitung und 1.050 Meter Gasleitungen ausgetauscht.

 

In diesem Jahr sind ca. 95 Häuser von den Bauarbeiten betroffen. Die Bewohner wurden mit einem Schreiben vom 11. März über die geplanten Maßnahmen und zeitweilige Versorgungsunterbrechungen mit Vorankündigung informiert. Während der Baumaßnahme wird es zu einer geänderten Verkehrsführung kommen, teilweise auch zu Vollsperrungen. Über die detaillierte Verkehrsführung hat die Stadt Willich eine Information unter https://www.stadt-willich.de/de/aktuelles/sperrung-schiller-eichendorffstrasse/ herausgegeben.

 

Weitere Sanierungen der Versorgungsleitungen im Bereich Wallgraben folgen im kommenden Jahr.

 

Derartig umfangreiche Bauarbeiten sind immer mit Einschränkungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer verbunden. Aus diesem Grunde planen die Stadtwerke zu gegebenem Zeitpunkt eine öffentliche Baustellenbegehung und beantworten in diesem Zusammenhang gerne aktuelle Fragen der Schiefbahner Bevölkerung.

 

Das Foto zeigt Lars M. Lohrberg – technischer Leiter der Stadtwerke Willich (Quelle: Stadtwerke Willich)