Während viele über die Einsatzmöglichkeiten regenerativer Energien reden, sind wir einen großen Schritt weiter: Wir praktizieren Umweltschutz, denn für uns beginnt Umweltschutz bereits vor Ort.

Photovoltaikanlagen

Bereits 2007 haben wir auf unserem Verwaltungsgebäude die erste Photovoltaikanlage installiert. Die 25 m² Kollektorfläche reichen aus, um mit unserem Elektroauto pro Jahr 15.000 km zu fahren.

Auch beim Neubau unseres Netzservicecenters (Technik und Planung) haben wir die kompletten Dächer mit einer Photovoltaikanlage bestückt. Insgesamt 1.200 m² erzeugen durchschnittlich 84.000 kWh jährlich. Dies reicht umgerechnet für eine Versorgung von ca. 24 Haushalten mit einen durchschnittlichen Verbrauch von 3.500 kWh.

Wir alle kennen die Nachrichten über den weltweiten Klimawandel, den Anstieg der Erdtemperatur, Treibhausgase, das Kyoto-Protokoll und die Berichte des Weltklimarates der UN (IPCC).

Umweltschutz beginnt bereits im Kleinen – bei uns zu Hause, bei uns in Willich.

Aus diesem Grund haben die Stadtwerke Willich GmbH, die Volksbank und die Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich gemeinsam überlegt, wie man sich hier in Willich ökologisch engagieren kann.

Ein Ergebnis, welches sich sehen lassen kann: Am 24.04.2009 wurde die Bürger Solar Willich Genossenschaft gegründet, an der sich viele Bürgerinnen und Bürger aus der Region beteiligt haben. Die Bürger Solar Willich eG betreibt überwiegend Photovoltaikanlagen auf kommunalen Dächern.

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Bürger Solar Willich:
http://www.buerger-solar-willich.de/

 

Elektromobilität & Fuhrpark

Für Fahrten zum Kunden, die Strecke zwischen Verwaltung und dem NetzserviceCenter oder Baustellenbesuche ist das umweltfreundliche Gefährt mit einer Reichweite von bis zu 150 Kilometern bei den stw-Mitarbeitern erste Wahl. Mit der Entscheidung für die CO2-arme Alternative wollen wir  ein Zeichen setzen.

Mehr…