Ab kommender Woche ist ein Ableser für die Stadtwerke in Willich unterwegs, um Zählerstände für Strom, Erdgas und Wasser zu erfassen. Rolf Linder sucht Haushalte und Gewerbebetriebe auf, die ihre Jahresrechnung im Dezember erhalten.

Trifft der Mitarbeiter niemanden an, hinterlässt er im Briefkasten eine Ablesekarte und eine kurze Anleitung, wie jede:r den Zähler selber ablesen kann. Darüber hinaus kann der Zählerstand direkt auf der Website der Stadtwerke unter stadtwerke-willich.de/zaehlerstand eingegeben werden. Der Zählerstand sollte den Stadtwerken bis zum 16. Dezember vorliegen, damit die Kund:innen auch pünktlich ihre Abrechnung im Januar 2023 erhalten. 

Rolf Linder ist drei Wochen lang in Willich unterwegs: montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr. Er zeigt unaufgefordert einen Ausweis der Stadtwerke sowie seinen Personalausweis.

Pressekontakt

Andrea Steffen

02154 4702 – 293

Mo. – Fr.: 08:00 – 14:00 Uhr